M * A * S * H - 4077

Das Original http://www.mash-4077.info/index.php/Thread/10868-Winter-in-Korea/

29.Kapitel

Zuvor bei Frank und Margaret.

Frank war richtung Offiziersclub, als er aus einem Busch ein leises 'hier' vernahm.
Erging in die Richtung aus der er den Ruf hörte.
Ein Koreaner rief ihn.
Er fragte:,,Hallo Sir. Sind Siel Alzt?"
,,Ja wieso?", fragte Frank mürrisch.
,,Siel müssen uns helfen, bittel",flehte der Koreaner.

Major Houlihan ging auch Richtung Offiziersclub und sah Frank mit einem Busch reden.
Sie ging hin um sich die Sache von der Nähe anzusehen.

,,Frank mit wem redest du den da?",fragte Margaret neugierig.

,,Bittel helfen Siel uns",sagte der Koreaner.
Margaret sah den Mann im Busch sitzen.
,,Wobei brauchen Sie den Hilfe?",fragte Margaret.
,,Meine Brudel ist verletz dulch einel Grantsplittel",erklärte der Koreaner.
,,Frank sag dem Colonel bescheid das ich einem Koreaner helfen werde", forderte Margaret.
Noch bevor er was sagen konnte ging sie dem Koreaner hinterher.
Frank folgte ihr.

,,Du kannst doch diesen Koreanern nicht helfen. Den kann man nicht trauen",sagte Frank.
Margaret sagte nichts und ging weiter mit einem folgenden Frank.

Sie waren ungefähr 1 Meile weiter vom Camp entfernt.
Plötzlich spürten sie einen Schlag und es wurde ihnen schwarz vor Augen.

-------------------------------------

Col. Potter, BJ, Charles und Hawkeye suchten überall nach Margaret und Frank.

,,Hier ist nichts, rein garnichts. Ich mache mir ernsthafte Sorgen um Margaret", sagte Hawk nervös.
,,Es wird ihr nichts passiert sein Hawk. Genauso wenig wie Frank. Du wirst Margaret wiedersehn das versprech ich dir", sagte BJ.

Father Mulcahy trat zu den 4 , die gerade dabei waren das Messezelt abzusuchen.
,,Ich glaube hier werden wir sie nicht finden", sagte Charles sarkastisch.
,,Na ich hoffe nicht das die beiden vom Essen aufgefressen wurden",entgegnete Hawk.
,,Haben Sie schon was gefunden Col?", fragte Father Mulcahy.
,,Nein noch nicht Father. Ich hoffe das wir sie aber bald finden werden", sagte Potter.
,,Ich bete dafür, das beide gesund und munter auftauchen. Es wird ihnen sicherlich nichts passiert sein", meinte Father Mulcahy.
,,Könnten Sie mir ein Stück von Ihrem Optinismus abgeben Father?", fragte Hawk.
,,Pierce sehen Sie bitte noch kurz nach den Patienten in der Intensiven und gehen Sie dann schlafen. Es bringt nichts wenn Sie sich hier quälen", sagte Col. Potter.

Hawk wusste das es falsch wäre jetzt zu wiedersprechen, denn was er jetzt brauchte war sowieso ein bisschen Schlaf.

Er ging zur Visite.
,,Hey Doc", rief einer der Patienten.
,,Hallo Corporal Gilmore", begrüßte ihn Hawkeye.
,,Ist es sehr schlimm? Werde ich nach Hause können?", fragte der Corporal.
,,Jetzt noch nicht aber in 10 Wochen bestimmt", meinte Hawk.
,,Sie hatten ziehmlich schlimme Verwundungen", fügte Hawk hinzu.
,,Ich kann Ihnen sagen es war die Hölle", sagte Corporal Gilmore zitternd.
,,Was ist passiert?", fragte Hawk. Hawk setzte sich auf den Stuhl neben dem Bett un hörte zu.

,,Wir hatten ein Feuergefecht mit den Koreanern und um uns herum schlugen Granaten ein. Wir haben einige Splitter abbekommen. Aber die Koreaner waren unverletzt. Wir konnten noch einigermassen stehen und haben versucht auf die Koreaner zu schiessen. Plötzlich spürte ich etwas auf meinem Hinterkopf und es wurde alles dunkel. Als ich aufwachte war ich an einer Wand befestigt, genauso wie die anderen Soldaten. Viele von uns hatten offene Bauchwunden und es waren 3 Koreaner die uns sehr gequält hatten. Man hat gemerkt das sie nur noch halb nüchtern waren. Sie haben die Gläser zerdeppert und auf uns drauf geworfen. Meistens in die offenen Wunden. Viele andere Soldaten hatten nichts von den Granaten abbekommen. Sie haben geschrien als sie die Scherben abbekamen, viele von dennen sind dort an der Wand gestorben.
Dann schlug plötzlich ein Granate ein. Die Koreaner stürzten sich nieder und hatten dabei noch scharfe kaputte Gläse in der Hand, jeder von dennen hatten sich beim niederstüzen die kaputten gläser reingerammt.
Sie sind dort verblutet. Ich fühlte mich sehr schwach und mir wurde wieder schwarz vor Augen. Als ich aufwachte war ich hier gelandet", erzählte der Corporal.

,,Oh mein Gott. Und das war alles nur 3 Meilen von hier an der Front passiert?", fragte Hawkeye.
,,Nein Sir. Es lag näher dran. 1 Meile von hier ist es passiert."