M * A * S * H - 4077

Das Original http://www.mash-4077.info/index.php/Thread/10868-Winter-in-Korea/

37.Kapitel

,,Oh nein. Wissen Sie wir sind nicht verheiratet. Wir haben nur eine Beziehung. Und ich möchte Margaret nicht verlieren", erklärte Hawk.
,,Aso. Es scheint Sie aber schwer erwischt zu haben. Ich kenne keinen anderen Amerikaner der halb Korea nach seinem Mädchen absucht", meinte Young-Jun.
,, Naja wissen Sie. Margaret ist auch nicht irgendein Mädchen. Sie ist die beste Frau die ich jemals kennenlernen durfte, sie ist mein liebster Offizier in der ganzen Army. Ich respektiere was sie macht und was sie sagt. Sie ist für mich das größte Glück das ich jemals hatte."

------------------------------
Margaret war unruhig. Sie ging hin und her.
Frank war schon ziemlich genervt davon. Schließlich sagte sie doch selber, das mit großer verscheinlichkeit nach uns gesucht wird.

,,Nun beruhig dich", sagte Frank.
,, Ach halt deine Frettchenschnauze. Ich will hier ja schließlich nicht verrecken und wie du aussehen", entgegnete Margaret.
,,Was regt dich den so auf?", fragte Frank.
,, Was mich aufregt? Dir scheint wohl entgangen zu sein, das wir hier festsitzen ohne irgendeine Kenntnis wo wir sein könnten. Vielleicht sind wir sogar auf feindlichem Gebiet. Ich will mir garnicht vorstellen was mit uns noch alles geschieht. Ohne Medikamente,Essen und Trinken, werden wir hier sowieso nicht lange überleben",meinte Margaret.

Margaret fand alles hoffnungslos. Was würde noch alles mit ihnen geschehen? Würden sie es überhaupt überleben.
Wie war ihre Chance, nicht zu verhungern,zu verdursten oder zu erfrieren?
Sie hatten Angst. Am meisten störte es, das sie nicht wussten wo sie waren.
Margaret fing bei dem Gedanken, was wäre wenn sie die Menschen die sie am meisten möchte nicht wiederzusehn, an zu weinen.
Frank sah das und ging zu ihr hin um sie zu trösten.

,,Oh Gott. Warum ausgerechnet ich?", fragte er sich selbst.
,,Ja wirklich warum ausgerechnet du? Es gibt bessere Menschen mit dennen ich jetzt hier sein würde. Z.B BJ, Charles oder am besten noch Hawkeye",entgegnete Margaret.
,,Tu mir einen Gefallen. Erwähn nie wieder Hawkeye",bat Frank.
,,Hawkeye,Hawkeye,Hawkeye",brüllte Margaret ihn an.

Auf einmal hörte Margaret eine Stimme. Sie hörte auf zu weinen.

,,MARGARET!",hörte sie.
,,Jetzt kriege ich schon Halluzinationen. Ich glaubte gerade Hawkeyes Stimme zu hören",sagte sie.

---------------------------------------
BJ,Charles,Radar und Father Mulcahy saßen am Messetisch.
Radar hatte ein volles Tablett vor sich, konnte aber nichts essen.

,,Alles ok mit Ihnen Radar?",fragte der Padre.
,,Ich mache mir Sorgen um Hawkeye und Major Houlihan",antwortete er.
,,Und um Burns?",fragte Charles.
,,Na um den nicht. Es gab Zeiten da hat er mir gedroht und mich angeschnautzt. Meinetwegen kann der da drausen verrecken..... oh entschuldigung Father",fügte Radar hinzu.
,,Hawkeye wird die beiden schon finden. Da bin ich mir sicher",meinte Beej.
,,Auf jedenfall. Wir kennen doch Pierce.Seine Naivität ist groß",stimmte Charles zu.
,,Ich hoffe auch das Hawkeye die beiden findet. Langsam geht mir dieser Flagg auch auf die Nerven",sagte Father Mulcahy.
,,Wie lange der wohl noch bleibt?",fragte sich BJ.